Was ist Reverse-Diät und kann es Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren?

Als registrierter Ernährungsberater, der erfolgreich 30 Pfund abgenommen und fünf Jahre lang gehalten hat, kann ich Ihnen aus erster Hand sagen, dass der “Diät” -Teil des Gewichtsverlusts nicht der schwierige Teil ist. Es ist, was passiert, nachdem die Diät vorbei ist, das ist der wahre Kampf. Die Erhaltungsphase nach der Diät erfordert ein feines Gleichgewicht zwischen der Aufrechterhaltung Ihrer gesunden Gewohnheiten und der Einbeziehung dekadenterer Lebensmittel in Maßen. Gelobt von Fitness-Mogulen wie Kim Kardashians Trainerin Melissa Alcantara, wird Reverse-Diät als die Diät nach der Diät-Lösung angepriesen.

Was ist eine umgekehrte Diät?

Reverse-Diäten sind in der Welt der Fitnesswettbewerbe beliebt, da viele Bikini-Body-Profis nach einem Wettkampf mit einer umgekehrten Diät beginnen. Diese Körper Athleten beschränken oft übermäßig Nahrung vor dem Wettbewerb, und nach dem Wettbewerb am Ende mit Blick auf schnelle Gewichtszunahme, da sie Schwierigkeiten haben, wieder in eine normale Ernährung zu erleichtern. Reverse-Diät bietet eine Lösung für diese Personen und beinhaltet eine sehr allmähliche, aber kontrollierte Erhöhung der täglichen Kalorienzufuhr nach einer längeren Zeit der Einschränkung. In der Regel erhöhen Reverse-Diätetiker ihre Kalorien um 50-100 Kalorien pro Woche für etwa 1-3 Monate oder bis sie ihr Ziel oder ihre Aufnahme vor der Diät erreichen.

Kann eine umgekehrte Diät beim Abnehmen helfen?

Obwohl es nur sehr begrenzte Untersuchungen zur umgekehrten Diät gibt, legen die Befürworter dieses Diättrends nahe, dass der geringe Kalorienüberschuss dazu beitragen kann, den Stoffwechsel ohne schnelle Fettzunahme wiederherzustellen. Viele behaupten, dass eine umgekehrte Diät auch das Risiko von Essattacken nach längerer Kalorienrestriktion verringern kann, so dass es theoretisch dazu beitragen kann, Menschen wieder in eine normale Ernährung zu bringen. Allerdings gibt es keine aktuelle Forschung zu unterstützen, dass Reverse-Diät wird Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

Dieser Inhalt wird aus {embed-name} importiert. Sie können in der Lage sein, den gleichen Inhalt in einem anderen Format zu finden, oder Sie können in der Lage sein, weitere Informationen zu finden, auf ihrer Website.

Die Vor- und Nachteile der umgekehrten Diät:

Vorteile

  • Sie können mehr essen: Diät saugt und wer will die ganze Zeit hungrig sein? Reverse-Diät ist wirklich die Anti-Diät und ermutigt Sie, tatsächlich zu essen, um Ihren Stoffwechsel anzukurbeln.
  • Sie können die Dinge in Ihrem eigenen Tempo tun: Ich bin ein großer Verfechter der allmählichen Veränderung, um Ihrem Körper Zeit zu geben, sich in die Dinge hineinzuversetzen. Extreme Maßnahmen verheißen nichts Gutes und können neben körperlichem Stress auch zu emotionalen Turbulenzen führen. Reverse-Diät ermöglicht es Ihnen, Dinge in Ihrem eigenen Tempo zu tun, was hilfreich sein kann.

Nachteile

  • Es funktioniert nicht unbedingt für Nicht-Athleten: Reverse-Diät ist in der Regel beliebt bei Bodybuildern, die ihre Kalorien vor einer Show reduzieren. Es funktioniert möglicherweise nicht, wenn Sie jemand sind, der seine Kalorienzufuhr über einen längeren Zeitraum nicht signifikant senkt.
  • Es kann schwierig sein zu folgen: Zusätzliche 50-100 Kalorien pro Tag können schwierig zu messen sein und erfordern eine sehr strenge Kalorienüberwachung. Sie können dies mit nur einem kleinen Snack völlig durchbrennen, wodurch die kleinen Erhöhungen schwer zu bewältigen sind.
  • Kalorienzählen macht keinen Spaß: Wenn Sie seit Wochen oder Monaten Kalorien zählen, ist das Letzte, was Sie tun möchten, wenn die Diät vorbei ist, die Kalorienzählung fortzusetzen. Ich würde argumentieren, dass die Erhöhung Ihrer Nahrungsaufnahme intuitiver erfolgen sollte und indem Sie auf Ihren Körper hören.
  • Es geht um Quantität: Nicht alle Kalorien sind gleich. Die Qualität der Lebensmittel, die Sie essen, ist genauso wichtig wie die Menge und Portionsgröße dessen, was Sie essen. Zweihundert Kalorien Kuchen sind nicht dasselbe wie 200 Kalorien Brokkoli.
  • Minimale Forschung: Es gibt wenig bis gar keine Forschung über Reverse-Diät und ob es wirklich ein erfolgreicher Ansatz ist.

Die Quintessenz: Allmähliche Veränderungen sind der Schlüssel zu allem, und es braucht Zeit, bis sich Ihr Körper an Veränderungen anpasst. Das Problem mit der umgekehrten Diät ist die vorherige Sperrfrist, die Sie dazu bringt, eine umgekehrte Diät zu versuchen. Ansatz Gewichtsverlust auf nachhaltige Weise und nutzen kleine Kaloriendefizite täglich. Das Ziel bei jeder Diät oder Änderung Ihres Essverhaltens sollte sein, dass es zu einem Lebensstil wird und nicht zu etwas, das eine Diät nach der Diät rechtfertigt. Essen Sie intuitiv, hören Sie auf Ihren Körper und bleiben Sie aktiv, um Ihren Stoffwechsel hoch zu halten.

Stefani Sassos, MS, RDN, CSO, cdnregistrierter Ernährungsberaterstefani Sassos ist ein registrierter Ernährungsberater mit einem Bachelor of Science in Ernährungswissenschaften von der Pennsylvania State University und einem Master of Science in Clinical Nutrition von der New York University.
Dieser Inhalt wird von Dritten erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern die Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu erleichtern. Möglicherweise finden Sie weitere Informationen zu diesem und ähnlichen Inhalten unter piano.io

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.