Double Suicide Squeeze

Seitentitelgrafik


Während der Deadball-Ära (1901-1919) durften Fans immer noch keine Foulbälle behalten, die als Teameigentum angesehen wurden. Hier geht die Polizei in die Menge, um einen faulen Ball zu holen.
Größeres Foto anzeigen
Bildnachweis: Steve Steinberg Collection

Der Suicide Squeeze ist eines der aufregendsten Spiele im Baseball. Mit einem Läufer auf der dritten Basis, Der Teig wird angewiesen, bunt zu werden, wenn der Läufer nach Hause startet – bevor der Ball den Teig erreicht. (Im regulären Squeeze-Spiel wartet der Läufer, bis der Teig das Bunt ablegt, bevor er nach Hause fährt.)

Es gibt ein noch spektakuläreres Stück, eines, das heute unwahrscheinlich und fast unvorstellbar erscheint: das Double Suicide Squeeze. Mit Läufern auf dem zweiten und dritten, Der Teig wird angewiesen, bunt zu werden, und beide Läufer starten nach Hause – bevor der Ball den Teig erreicht. Der zweite Läufer hört nicht auf dem dritten auf; Er fährt weiter zur Home Plate.Überraschenderweise war dieses aufregende Spiel in den 1910er Jahren nicht so selten; Die Philadelphia benutzten es als Offensivwaffe. In einer syndizierten Kolumne, die am 3. Juli 1914 in den Spokane News erschien, erklärte der Chicagoer Sportjournalist Hugh Fullerton dieses relativ neue Stück.

“Eines der schönsten Spiele, die die Leichtathletik in diesem Jahr entwickelt hat, ist der Squeeze mit Läufern auf den Plätzen zwei und drei, wobei beide Läufer versuchen zu punkten. In einem Spiel in Chicago erzielten beide Tore. Das Stück ist eine Variation von Mike Kellys berühmtem Stück aus alten Zeiten, als er hinter dem Mann, der auf den Teller geworfen wurde, von Platz zwei aus traf.

“Die Leichtathletik hat dieses Spiel dreimal gearbeitet, von dem ich weiß. Mit Läufern auf dem zweiten und dritten, Der Teig drückt einen Bunt die Linie hinunter, wenn möglich, Beide Läufer kommen mit Höchstgeschwindigkeit vor, wenn der Ball geworfen wird. Der zweite Läufer hat natürlich einen großen Vorsprung, wird Dritter und gewinnt an dem Mann vor ihm. Wenn der Ball auf den Teller geworfen wird, besteht die Möglichkeit, den ersten Läufer zu fangen, aber während der Fänger ihn markiert, gleitet der dahinter liegende sicher auf die andere Seite des Tellers.”In seinem Buch A Game of Inches, The Stories behind the Innovations that Shaped Baseball: The Game on the Field, erklärt Peter Morris, dass der Double Squeeze ein ungewöhnliches Spiel war, bis die Leichtathletik von 1913 es populär machte. Sie übten das Spiel im Frühlingstraining und nutzten es während der Saison mehrmals. Sie haben es sogar im Eröffnungsspiel der World Series im Oktober versucht, obwohl es fehlgeschlagen ist.

Die New York Yankees nahmen das Spiel bald in ihr taktisches Arsenal auf, als Erweiterung des (Single) Suicide Squeeze. Die Sun (New York) stellte am 3. März 1918 fest, dass die Yanks die Liga in Squeeze-Spielen 1917 mit 28 geführt hatten. (Die Zeitung stellte fest, dass die AL das Stück 1917 87 Mal ausprobiert hatte, und die NL hatte dies nur 21 Mal getan.) Anscheinend war dies die Anzahl der Male, die das Spiel versucht wurde, weil das Papier weiter sagt:

“In der Art und Weise, Spiele zu gewinnen, zahlte das Squeeze-Spiel schlechte Dividenden. Nur dreizehn Schlachten wurden von dem Mann am dritten Start für die Platte gefangen genommen, nachdem er gekippt worden war, dass der Teig den Ball hinlegen würde. Die Red Sox eroberten fünf dieser Kontroversen , die White Sox drei, die Yankees drei und die Cardinals zwei.”Wie so oft beim Baseball ist ein neues Spiel die Wiederentdeckung eines alten. Die Ausgabe von Sporting Life vom 11. Mai 1907 schreibt Hal Chase und Kid Elberfeld von den New York Americans die Erfindung des Stücks zu und gibt diesen Bericht über ein kürzlich erschienenes Stück einer ungenannten Zeitung weiter, auf das Peter Morris hinweist war die Sportnachricht einer Woche zuvor:

“Das von Chase und Elberfeld erfundene’Double-Squeeze’ -Stück ist noch spektakulärer als sein sensationeller Vorgänger. Sie versuchten das neue Spiel im Spiel vom April 20, und aber für die Tatsache, dass Elberfeld stolperte und auf die Grundlinie fiel, Beide Männer hätten auf dem Out getroffen. Stellen Sie sich vor, was Ballspieler vor 20 Jahren gesagt hätten, wenn ein solches Spiel überhaupt vorgeschlagen worden wäre! Für einen Läufer ist es schwer genug, auf einem Infield zu punkten, aber für zwei scheint dies physisch unmöglich zu sein. Sie werden es diesen Sommer genauso machen.

“Als das Stück eingeführt wurde, war Elberfeld Zweiter und Chase ging als Dritter auf und ab. Williams, der am Schläger war, bekam ein Signal für das Squeeze-Spiel, und er flog sehr genau auf den dritten Platz zu. Elberfeld hatte das Signal, mit dem Schwung des Pitchers von Platz zwei zu starten . Als der Ball geworfen wurde, Chase war innerhalb von zehn Fuß von der Platte entfernt und Elberfeld hatte wie ein Reh am dritten vorbei geschossen. Natürlich hat Chase getroffen. Elberfeld stolperte, als er auf halbem Weg war und fiel, oder er hätte sicherlich den Teller überquert, während Collins Williams hinauswarf. Trotzdem stand er schnell genug auf, um wieder auf den dritten Platz zu kommen und in Sicherheit zu sein. Es war ein gewagter Versuch, und es ist ein Spiel, das mutige Männer erfordert auszuführen.

“Es ist sehr selten, dass das ‘Squeeze’ -Spiel versucht wird, wenn es Läufer sowohl auf dem dritten als auch auf dem zweiten Platz gibt. Es wird normalerweise versucht, wenn ein Mann auf der Basis ist und nur ein Lauf benötigt wird. Wenn zwei Männer auf Basen sind, ist es üblich, auf einen Treffer oder eine lange Fliege zu warten. Der ‘Double Squeeze’, aber für den Unfall nach Elberfeld, hätte praktisch die gleiche Arbeit geleistet wie ein Single-Score von zwei Läufen.”

Wie Peter Morris wiederholt in A Game of Thrones betont, gehen die Ursprünge vieler Stücke bis ins 19. Die Sun (New York) vom 3. März 1918 hatte folgendes über den Ursprung des Stücks zu sagen:

“Wer das Squeeze-Spiel erfunden hat, ist unbekannt, aber es wurde in den Tagen der Bruderschaft und wahrscheinlich früher verwendet. Clark Griffith belebte das Stück wieder, als er der Anführer der Yankees war, und sie waren ungefähr die einzigen Athleten, die es lange Zeit benutzten. Sein Ruhm verbreitete sich auf die Minderjährigen, und ein Manager in der Wisconsin-Illinois League verlor fast seinen Job, weil er das Spiel versuchte. Seine Direktoren hatten die gleiche Meinung über den Runmaking-Stunt wie John McGraw – dass es eines der unwesentlichen Güter des Baseballs ist.”Die Zeitung fährt fort zu sagen, dass, als Kid Elberfeld die Chattanooga Lookouts verwaltete, sie ein Spiel spielten, in dem neun ihrer dreizehn Läufe über den Squeeze kamen! Die Sonne fährt über die Ursprünge des Double Squeeze fort:

“Der Double Squeeze erschien letzte Saison ein paar Mal . Es wurde angenommen, dass die Mackmen, als sie 1913 in Bestform waren, eine neue Angriffsmethode entdeckt hatten, da sie Experten darin waren, zwei Läufe auf einem Bunt zu erzielen. Aber auch hier kommen die Historiker mit einigen Daten zum Double Squeeze, lange bevor die Leichtathletik es in die American League einführte. The New York Sun vom 15. Juli 1905, beschreibt ein Spiel zwischen den Cubs und den Superbas :

“‘In der fünften arbeiteten die Chancemen den Squeeze mit Variationen. Slagle vereinzelte und Maloney verdoppelte. Chance wurde von einem aufgeschlagenen Ball getroffen, der die Basen füllte. Die Base Runners kamen alle mit, als Jones den Ball warf und einen solchen Start hatte, als Tinker bunted, dass nicht nur einer, sondern zwei von ihnen im Spiel erzielten, bevor die entsetzten Brooklyns kamen.””

Das Spiel geriet in Vergessenheit, als Baseball in den 1920er Jahren in die Ära des Lively Balls mit höherer Punktzahl eintrat. Sollte es heute in einem Spiel verwendet werden, wäre die Überraschung enorm. Fans überall würden den doppelten Selbstmord Squeeze erstaunlich finden.

Zurück nach oben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.